Soundart

über afrigal

udo matthias drums electronic software

ZKM

Center for Art and Media Karlsruhe

 

 

 

 

Practice, Practice, Practice, Practice,………………….cycle endless…….erzeugen neuer cluster (Tontrauben liebe ich mehr als Weintrauben), versuch neue sounds zu kreieren, arbeiten am Thema computermusik seit…wie tönt eine Diode, wie tönt eine röhre …Förderung junger Menschen bei Interesse, resultierende Befriedigung des Geistes durch Erkenntnis der Natur, Klangkunst, Audioart, Wandel, …Cage. alles was akustische Zeichen von sich gibt wird zur Musik, Raum, Geräusche, ständiges Finden von Neuland, give me limits, Jazz = das Prinzip Freiheit, Art of the Error, komplexe polyrhythmische Strukturen,…….Afrika…unvoreingenommen, experimentell, Klangfarbenmusik, besondere Zustände, ich will keinen Hit schreiben, Klang steht über der Form, ichliebe es den metrisch geprägten Rhythmus auch mal zu verlassen, ich will authentisch sein, ich will Klänge formen, ich mache gerne elektronische Klangmusik, alte Traditionen sind schön und….ich brauche keine Sicherheit, ich liebe die Quantenphysik mit Wahrscheinlichkeitsvektoren, Dirac Brackets und die Schönheit des Zufalls mit Fraktalen, ich liebe Sun Ra und das klangliche Weltall, eine neue Ästhetik, CHAOS, Klänge aus der elektronischen Unterwelt, instabile Schwinger, Unendlichkeit, alles schwingt, Selbsterschaffung in Systemen, hier auch Schwärme, AIKI, flexibles Material und Regelungstechnik, das Glissando, Logik ist gut und….., Variationen der Variation, Micromasse schwingt, Microsounds, grains, ich habe ein Autoritätsproblem, also auch ein Problem mit Schöpfern….alles ist Bewusstsein, alles ist Enregie, zuerst war das Bewusstsein, dann kam die Materie,…das Universum ist unendlich, so wie die Möglichkeiten neues zu schaffen, ich liebe aber auch manchmal struktur und disziplin……….ich habe auch einen Hang Feinheiten heraus zu arbeiten, ich übe mich in Toleranz und Gelassenheit, ich stehe in einer sehrguten Verbindung zu den Toten und den Ausserirdischen, Systemtheorie, OOA, OOP und Assembler mag ich auch

Practice, practice, practice, practice, …………………. cycle endless ……. creating clusters, try creating new sounds, working on computer music since … promotion of young people if there is an interest ,, resulting satisfaction of the mind through knowledge of nature, sound art, audio type, change management, … Cage. ..everything that gives acoustic signals becomes music, space, noise, searching for new territories, give me limits, jazz= the principle of freedom, the Art of the error, complex polyrhythmic structures..Africa … impartial, experimental, lament music, special conditions, I don’t want to write a hit, sound is above form, love to forget the metric rhythm some times, me wants to be authentic, I want to shape sounds, I like to make electronic sound music, old traditions are beautiful and …. I don’t need security, I love quantum physics with probability vectors, Dirac brackets and the beauty of fractals, I love Sun Ra and the sonic world ll, a new aesthetic, CHAOS, sounds from the electronic underground, unstable Tranceducers, infinity, everything that vibrates, self-creation in systems, AIKI, flexible material, the glissando, the clusters (grapes ;-)), logic is good and ….., Variations of the variation, micromass swings, grains, micro sounds, I have an authority problem, also a problem with some creators …. everything is consciousness, everything is in flow, first there was consciousness, then the matter came, … the universe is infinite, like the opportunities to create new things, but sometimes I also love structure and discipline …………………………

 

 

Douglas Kahn

Alan Licht

Electronic Art

 

Peter Weibel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Germano Celant

 

Achille Bonito Oliva

 

Siegfried Zielinski

Brandon LaBelle

 

 

 

 

 

 

MORTEN SONDERGAARD

   Klangkunst

 

 

 

 

Linnea Semmerling

Das Ohr ist weg oder Das Ohr ist der Weg!?

Irene Noy

Seth Cluett

Tony Myatt

Video

 

Alexandra Supper

 

 

 

 

 

 

 

Caleb Kelly

Soundart Künstler

Dmitry Bulatov

Christoph Cox

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

David Toop

Dajuin YAO

Bernd Schulz & Carsten Seiffarth

Carsten Seiffarth

Ryo Ikeshiro

Atau Tanaka

Basak Senova

Christof Migone

Giuliano Obici

Julia Gerlach

Till Kniola

Ursula Block (Broken Music)

Georg Weckwerth (Tonspur)

Peter Szely (Tonspur)

Hartmut Jörg

Claudia Gehrig (Het Apollohuis)

Mivah Silver( Maryanne Amacher room)

 

Unheard Avant-gardes Scandiania – Morten Sondergaard

Daniel Teige ( (Iannes Xenakis Room)

Björn Gottstein (audio Stations)

Rudolf Frisisus

Frank Halbig

Luca Vitiello

Herbert Kapfer

Katarina Agathos

 

 

MIT

 

 

 

Oktober 3rd, 2018 by Afrigal